Mein genialer Bruder und ich

1. Dezember 2011




USA im Jahre 1896:
John's Vater hat eine Schwäche: Jeder Schrott der in der Zeitung steht wird gekauft. Der Dachboden ist voll mit Gerümpel von irgendwelchem Zeug das dann doch nicht funktioniert hat. Natürlich kann der Vater des Jungen auch nicht widerstehen, als das erste Wasserklosett vorgestellt wird. Am Tag, an dem das Klosett geliefert wird, kommt das ganze Dorf, denn jeder glaubt, dass auch diese Erfindung wieder in die Hose gehen wird. Doch siehe da, es funktioniert! John's grosser und genialer Bruder Tom, weiss, wie er an Geld kommt und verlangt bei jedem Eintritt, der das Klosett sehen möchte. Mit seinem Superhirn hilft der Junge manch einem aus der Patsche und macht sogar aus einem Nichtsnutz wieder einen anständigen Kerl! Ulkig und spannend geschrieben, ein Muss für jeden Lese-Fan.

Auch ich habe einen Bruder, doch so genial wie Tom ist er schon lange nicht...
Kann ja noch werden!

Kommentare:

  1. Oh, gib deinem Bruder doch noch ein bisschen Zeit - das wird bestimmt noch! :o)
    Liebe Grüsse - und weiter so!!!!
    Christiane

    AntwortenLöschen
  2. Jedenfalls wird er in deiner alten Heimat immer noch vermisst!! Du aber bestimmt auch!

    Dein "alter" Herr Fleck

    AntwortenLöschen
  3. na, ich glaube auch, dass das noch was werden könnte....jungs brauchen halt länger !

    dicken kuss,
    susa

    AntwortenLöschen
  4. aber selbstredend, liebe frau lesewiese !

    AntwortenLöschen
  5. ich hab zwar keinen bruder,aber das wird schon noch!
    lilu

    AntwortenLöschen
  6. hi emma!!
    wir vermissen dich !!!
    wann kommst du uns nochmal besuchen?
    lg maja

    AntwortenLöschen

 
"Emmas Lesewiese"by Emma | Design by Mara@Design