Merlin Cooper und der Bund der Heiligen von Joachim Friedrich

2. Juni 2013



Titel: Merlin Cooper und der Bund der Heiligen
Autor: Joachim Friedrich
Verlag: Thienemann
Seiten: 378 Seiten
Empfohlenes Alter: 11 - 13 Jahre
Erscheinungsdatum: Juli 2010
Kaufen? Klick!










 Schule? Wofür? Das ist ganz grob das, was der fast 13 jährige Merlin Cooper von der Schule denkt. Merlin langweilt sich sehr in der Schule und denkt zum Ärger der Lehrer immer über andere Sachen nach, z. B. über den alten Porsche den er wieder aufbauen möchte. Merlin lebt zusammen mit seiner Mutter ausserhalb der Stadt in einem kleinen Bauernhaus. Seine Mutter verabscheut jede Art von Technik, dass einzige, was sie an Technik im Haus haben, ist ein alter Kühlschrank und ein Telefon mit Wählscheibe.
Merlin hat Fähigkeiten, denen er sich nicht wirklich bewusst ist. Dunkle Mächte möchten diese Fähigkeiten für sich nutzen und spregen das alte Bauernhaus samt Merlins Mutter in die Luft.
Merlin, am Boden zerstört, bekommt Hilfe von einem Unbekannten. Dieser behauptet, seine Mutter gekannt zu haben und sich um ihn kümmern zu müssen. Misstrauisch lässt Merlin sich von dem Mann namens Charly per Flugzeug auf eine einsame Insel für Hochbegabte bringen.

Doch bevor die Beiden landen können, kann sich Charly nicht mehr bewegen, er sit gelähmt. Merlin muss sich wohl oder übel darum kümmern, dass das Flugzeug landen kann und es gelingt ihm.
An der Schule, der AIS, muss Merlin erst eine Probezeit bestehen und freundet sich schnell mit zwei anderen Kindern an. Merlin merkt: Es ist wichtig, Freunde zu haben.

Das Cover.

Das Cover finde ich, mal ganz ehrlich, überhaupt nicht schön. Es passt zwar, dass man die Umrisse eines Menschens der eine Möchskutte trägt sieht, aber dieses düstere Cover mag ich gar nicht. Die Schrift in ihrem gelb ist ganz oben zu sehen, darunter eben der Mönch. Ausserdem sind zwei Punkte, ein roter und ein orangener, auf der Mönchssilhouette sichtbar. Das Cover wirkt düster und bedrohlich.


Meine Meinung:

Das Buch war phantastisch! Wundervoll! Atemberaubend! Genial! Allerdings muss ich sagen, das Buch hat mich in gewisser Weise an Harry Potter erinnert. Die Hauptperson, stets bedroht, mutig und klug. Dann jeweils zwei Freunde, die oberkluge und der Kumpel. Eine Schule au der alle etwas Besonderes können. Allerdings kann ich mir nicht vorstellen, dass der Autor beim Schreiben dieses Buches an Harry Potter gedacht hat. Es gab einfach auch so viele Unterschiede.
Dank des Schreibstils von Joachim Friedrich war das Buch flüssig lesbar, die Handlung hat mir sehr gut gefallen. Dieses Buch steht schon seit zwei Jahren in meinem Bücherregal, ungelesen. Immer konnte ich mich nicht dazu überwinden, das Buch zu lesen. Im Nachhinein bin ich froh, dass ich es jetzt endlich getan habe, denn, wie schon gesagt, es ist eine tolle Geschichte.
Merlin Cooper ist eine tolle Persönlichkeit. Er ist äusserst klug, was an seinen Fähigkeiten liegt, freundlich, und ruhig. Merlin ist ein guter Freund auf den man vertrauen kann,  er ist mutig und kommt für mich sehr bescheiden aber bestimmt rüber.

Ein tolles Buch, welches meiner Meinung nicht nur für 10 bis 13 jährige bestimmt ist. Technik wie auch Abenteuerfreunde werden an diesem Buch Spass haben. Freue mich schon auf Band 2 und eine hoffentlich ebenso spannende Vortsetzung!

Meine Bewertung:

Ein tolles Abenteuerbuch! "Merlin Cooper und der Bund der Heiligen" bekommt 5 von 5 Punkten.



Kommentare:

  1. Hört sich gut an :-) du beschreibst immer ganz toll die Bücher da bekommt man richtig Lust sie zu lesen :-) liebste Grüße Jane :-)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Emma :)

    Danke für deinen Kommentar. Ich koche eigentlich nicht so gerne, weil ich es nicht kann. Aber ich versuche das zu ändern ;)

    Dein Hintergrund ist übrigens wunderschön<3

    Ganz liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Mhm, klingt wirklich nach was spannenden für mich! Womöglich hole ich es mir :D
    Liebe Grüße Fentry
    ->fentry-the-italian.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. Hej du,
    danke für deinen Kommentar!
    Erstmal zu dem Post: super Bewertung, und ich finde deine 5-Punkte Idee mit den Büchern ziemlich genial. Von Joachim Friedrich kenne ich nur ein Kinderbuch (4 1/2 Freunde) was zwar sehr nett ist, aber nicht unbedingt mein Lieblingsbuch wird. Gut zu wissen, dass er auch ernstere Sachen schreibt :D.
    Dazu wie du mir folgen kannst: Danke für den Hinweis, ich habe jetzt so ein Mitgliedsgadget auf der rechten sidebar( Mal gucken, ob ich das mag :P). Diese Methode ist neu für mich, bisher habe ich immer die Blog-Adresse in die Blogroll auf der dashboardseite eingegeben.
    Liebe Grüße, und nochmal danke,
    Gefion

    AntwortenLöschen
  5. Boah! Du liest echt unglaublich schnell! Da bin ich gleich mal baff! Und ich finde es echt bemerkenswert wie klasse du deine Bücher vorstellst!!
    Vielen Dank für deinen super lieben Kommentar! Ich hab mich wieder so gefreut!

    Liebste Grüße, Jamie

    P.s.: seit wann hast du denn diese "Spitzen" rechts und links? Die sind echt hammer!

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Emma! :)

    Habe den "Unter 200 Follower Tag" an dich weiter gereicht!
    Die Regeln/Fragen dazu findest du auf meinem Blog
    www.diegutenseiten.blogspot.de

    Ich hoffe du freust dich! :)
    Herzallerliebste Grüße,
    Jassi

    AntwortenLöschen
  7. Ich kann mir sehr gut vorstellen das sich so einige Schriftsteller an Potter orientiert haben, so gab es ja auf einmal viele Bücher in dem Stil. Dennoch klasse wenn es dann auch noch gelungen ist und man es gerne liest. Gut dass du es nun gelesen und vorgestellt hast. Hört sich jedenfalls auch für mich noch spannend an (die auch die Potter-Bücher gelesen hat ;-) )

    Wünsche dir einen tollen Wochenstart und sende liebe Grüssle

    Nova

    AntwortenLöschen
  8. Das hört sich echt interessant an, wie immer eigentlich!
    Harry potter Style, ich habe diese Bücher als ich 10 war nie verstanden...
    Hast du ein Lieblingsbuch?
    Jeanette

    AntwortenLöschen
  9. Hey Emma :)
    Ja, ich hab mich auch total gefreut, dass ich diesen "Auftrag" bekommen habe. Die Leute kannte ich auch, das war die Familie meiner besten Freundin. Ihre "Stiefschwester" hatte Konfirmation :)Freut mich, dass dir die Fotos gefallen :)
    Dein Blog hat sich ja auch verändert, das die Design sieht gut aus. Passt wirklich gut, gefällt mir :)
    Liebste Grüße, Xenia

    P.S. Hast du eig. schon mal das Buch "Elfenkuss" gelesen?

    AntwortenLöschen
  10. Danke :)
    Werde jetzt wieder anfangen zu bloggen :)

    AntwortenLöschen
  11. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  12. Heyho Emma,
    ich wollte Dir nur mal eben Bescheid sagen, dass ich meine Blog_ URL geändert habe. Die alte gefiel mir nicht mehr und passte auch nicht zum Blog. Also wenn du meine Nachrichten nicht im Dashboard findest, wäre es super nett, wenn du mir nochmal neu folgen könntest. :)
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende, Mellow <3

    AntwortenLöschen

 
"Emmas Lesewiese"by Emma | Design by Mara@Design