Mein Herz zwischen den Zeilen von Jodi Picoult und Samatha van Leer

17. September 2013

Bildquelle: Amazon


Kurzbeschreibung des Buches:

Protagonistin der Geschichte ist die 15- jährige Delilah. Sie ist eine Aussenseiterin, in der Schule wie auch im Schwimmunterricht. Überhaupt geht Delilah nur in den Schwimmunterricht, weil ihr Mutter findet, dass sie mehr sozialen Kontakt haben sollte. Den viel lieber liest das Mädchen. Sie kann die Schule vergessen und in eine neue Welt eintauen.
Aber was wäre, wenn die Charaktere in den Büchern ein Eigenleben hätten? Das, wenn das Buch geschlossen hat, die Personen weiterleben? Das dann die besten Feinde Freunde werden? An so Etwas hat Delilah noch nie gedacht. Als sie sich eines Tages ein altes Märchenbuch aus der Schulbibliothek ausleiht verändert sich ihr Leben. Oliver, der Prinz der Geschichte, in den sich Delilah heimlich verknallt hat, spricht mit ihr. Und er hat ein besonderes Ziel: Er möchte aus dem Buch heraus, zu Delilah. Und schon suchen die beiden nach einer Möglichkeit, wie sie zusammen sein können.


Meine Meinung und Anmerkungen zum Buch:

Dieses Buch ist etwas ganz Besonderes! Um dies zu beschreiben muss ich etwas weiter ausholen:
Das Buch ist in drei Teile aufgeteilt: Delilahs Welt, die Welt von Oliver und die eigentliche Handlung in der es in Olivers Buch geht. Das besondere an diesen drei Teilen: Das, das aus Delilhas Sicht geschrieben ist, ist lila abgedruckt. Das aus Olivers Sicht ist blau und die Handlung in Olivers eigentlicher Geschichte ist schwarz. Zusätzlich ist das Buch mit wunderschönen Zeichungen ausgestattet. Diese passen immer zur Handlung. Also allein für die Aufmachung sollte das Buch 5 Punkte erhalten.
Jetzt aber zu den Personen: 
Wie oben schon geschrieben ist Delilah die Hauptperson und eine totale Aussenseiterin. Aus diesem Grund vergräbt sie sich immer in ihren Büchern. Auch zu Hause ist es für das Mädchen nicht einfach: Ihr Vater ist abgehauen und lebt mit seiner neuen Frau und seinen neuen Kindern woanders. Als Oliver, die Hauptperson eines Kindermärchens auf einmal anfängt, mit ihr zu sprechen, ist sie erst ziemlich perplex, dann freut sie sich aber über die Gesellschaft. Denn Delilah hat sich in Oliver verliebt und es sich auch in sie. Delilah und Oliver überlegen die ganze Zeit, wie sie es schaffen könnten, Oliver aus dem Buch rauszuholen. es ist ziemlich lustig zu lesen, auf was für Ideen die beiden so kommen. Natürlich, wie hätte es auch anders sein können, schaffen sie es am Ende. Die Idee des Endes finde ich aber ziemlich gut. Allgemein, so oft bin ich auch noch nicht au die Idee gekommen, dass wenn das Buch geschlossen ist, die Personen darin ihr eigenes Leben haben. Das Spielen ihrer Rolle ist also nur ihr Job. Witzige Idee, oder? :)
Neben Olivers und Delilahs Sicht gab es ja noch einen Teil. Der Teil, der das Märchen erzählt, in dem Oliver Hauptperson ist. Eine gute Idee, so konnte man sich noch besser mit Oliver auseinandersetzen. Allerdings fand ich das Märchen nicht so spannend, der Rest hat mir mehr gefallen. :))

Was ich auch sehr toll an dem Buch finde, dass eine Autorin die Geschichte mit ihrer Tochter geschrieben hat. Samantha van Leer, die Tochter von Jodi Picoult kam auf die Idee dieses Buch zu schreiben und so setzten sich Mutter und Tochter zusammen hin und schrieben ein Buch. Das wird am Anfang des Buches vermerkt, übrigens in schwarzer Schrift. :D


 Mein Herz zwischen den Zeilen bekommt vier von fünf Punkten.

Einen schönen Abend noch, Emma <33

Kommentare:

  1. OH MEIN GOTT das muss ich haben :) es hört sich echt spannend an und ich liebe solche geschichten,die normal anfangen und dann so "fantastisch" werden ;) wirklich gute Beschreibung <3

    AntwortenLöschen
  2. Ha...das Cover was mich besonders angesprochen hat^^

    Nun habe ich auch mehr erfahren können und ich könnte mir sehr gut vorstellen dass mir das Buch auch gefallen würde. Werde ich mir mal merken.

    Liebe Abendgrüssle

    Nova

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, du hast ja schon gesagt, dass du das Cover gut findest! Der Inhalt ist ähnlich gut wie das Cover. :)

      Lieste Grüsse, Emma <3

      Löschen
  3. Das Buch sollte ich auch mal lesen!Dass zwei Personen das Buch geschrieben haben (Tochter & Mutter) finde ich cool!
    Laura

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, haha! das Buch steht dir immer zur Verfügung. :**

      Hdggdl, Emma

      Löschen
  4. Hey!
    Ist es bei dir auch so,dass dich die verschieden Farben ein bisschen verwirren?
    Also,wenn ich gerade etwas Blaues gelesen habe und dann wird es plötzlich rot, kriege ich irgendwie Kopfschmerzen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, bei diesem Buch fand ich das nicht verwirrend. Es gab aber durchaus schon Bücher bei denen es mich gestört hat!

      Liebst, Emma

      Löschen
  5. Super Review und so toll ausführt!
    Das Cover ist echt der HAMMER passt richtig zum Buch, vllt. bekomme ich das AUCH irgendwann in die Finger und kann es lesen?! Deine Reviews sind echt toll Emma, als würdest Du das schon dein ganzes Leben lang machen :)

    AntwortenLöschen
  6. Hey Süße!
    Deine Blogeinträge sind einfach immer super! Würde ich mehr Zeit zum lesen haben, dann würde ich nur noch deinem Rat folgen ;)
    Mir gehts bei den Jahreszeiten so ähnlich wie bei dir.. wobei ich den Anfang vom Frühling nicht mag, da es da am kältesten ist. Da kommt es einem so vor, als ob man vor kälte sterben würde xD
    Solange man aber drinnen ist und mans warm hat, geht das sogar :)
    Alles Liebe,
    *Jamie*

    AntwortenLöschen
  7. Naja ich kritisiere einfach das, was mir nicht gefallen hat... Keine Ahnung ob streng oder nicht, ich mach's nach Bauchgefühl. Alles ist einfach nur meine Meinung - und natürlich kann jeder eine andere vertreten :)

    AntwortenLöschen
  8. Hey :)
    Ich finde es echt super, dass du in deinem Alter schon so viel Freude an Büchern hast ! Du hast echt meinen ganzen Respekt! Mach weiter so! :D Die Bücher die du vorstellst sind echt klasse. Einfach nur Top! :D

    Liebe Grüße

    http://justalive93.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  9. Das buch hört sich echt interessant an (-:! Ich fotografiere eigentlich seit 1 Jahr <:

    liebst Lena

    AntwortenLöschen
  10. ui, das Buch kam mir schon bei den Covern intressant vor und ich hab mich schon auf die rezension gefreut, ich glaube, das muss ich demnächst mal lesen ;-)

    AntwortenLöschen

 
"Emmas Lesewiese"by Emma | Design by Mara@Design