Ballade - Der Tanz der Feen von Maggie Stiefvater

7. Oktober 2013

Bildquelle: Amazon


Grundinfos:


Titel: Ballade - Der Tanz der Feen

Autor: Maggie Stiefvater
Reihe: Band 1
Seiten: 368 Seiten
Empfohlenes Alter: ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum: Juni 2010
Verlag: PAN

Kaufen? Klick!




 Kurzbeschreibung:
Protagonist dieses Buches ist James. James ist ein Musikgenie. Er geht deshalb extra auf eine Musikschule in dem er das Dudelsackspielen noch besser erlernen soll. Nur leider wird dies nicht klappen, denn keiner von den Lehrern ist dieser Aufgabe gewachsen. Und das aus einem ganz bestimmten Grund mit dem Namen Nuala. Nuala ist eine Fee. Die Feen leben nur 16 Jahre, dann werden sie verbrannt und neu erschaffen. In dieser Zeit müssen sie einen Mann verführen und sich ein paar Lebnsjahre von ihm klauen. Nur so können sie bis zu ihrem 16. Lebensjahr überleben. Die Feen hören unheimlich gerne Musik, können aber selber nicht spielen. Deshalb verhelfen sie einer anderen Person dazu, besser spielen zu können und evtl. auch berühmt zu werden. Und genau das macht Nuala nun auch bei James. Eigentlich möchte sie sich ja nur ein paar seiner Lebensjahre klauen und dann wieder abhauen, doch blöderweise verliebt sie sich in James und er sich auch in sie. Dann kommt Halloween und beide wissen: nach Nualas Verbrennung wird sie sich nicht mehr an ihn erinnert können. Deshalb brauchen sie schnell eine Idee wie sie ihr Problem lösen können...

Durch klicken wirds grösser. :D
Alsoo... Eigentlich habe ich das Buch ja nur gekauft, weil es von Maggie Stiefvater ist. Der Klappentext sprach mich mässig an und da es ein echtes Schnäppchen war (Klick), habe ich es mir gekauft. Ja, dann habe ich mit lesen angefangen und das Buch erst mal liegen lassen. Den Anfang fand ich ziemlich lahm und ich habe überhaupt nichts kapiert. Das war leider bis zum Ende des Buches mein Problem: Irgendwie habe ich die Geschichte nicht so richtig verstanden. Irgendwann habe ich mich dann doch wieder dazu aufgerafft, weiterzulesen, und das Buch wurde auch ein bisschen besser. Ein bisschen. Dadurch, dass mir der Sinn des Buches nicht so ganz klar geworden ist, war es auch entsprechend schwer, das Buch zu lesen. Oben habe ich versucht, euch diesen so gut wie es halt ging zu erklären.
James fand ich eigentlich ganz nett. Aber als Hauptprotagonist ist er mir persönlich ein bisschen zu langweilig. Er ist ein guter Musiker, schlagfertig und auch ganz klug. James verliebt sich in die Fee Nuala. Nuala fand ich im Gegensatz zu James schon ein bisschen interessanter, was nicht zuletzt daran liegt, dass sie eine Fee ist. Nuala wird im Buch immer als sehr hübsch, anmutig und ein wenig vorlaut beschrieben. Ich persönlich fand sie aber auch ein wenig ängstlich und naja, sie war mir nicht so sympathisch.
Der Schreibstil von Maggie Stiefvater ist wunderschön. Genau das habe ich schon an der "Nach dem Sommer"- Triologie geliebt und es in ähnlicher Form auch in ihrem anderen Buch "Rot wie das Meer" wieder gefunden. Die Autorin schreibt so, dass man es flüssig lesen kann und es ist einfach zauberhaft. Die Worte klingen so leicht, als hätte es ihr keine Mühe gemacht und sie mal eben so ein Buch geschrieben hat. Was, wie ich denke, nicht der Fall ist! ;)

Fazit: Insgesamt war das Buch ganz okay, leider mochte ich die beiden Protagonisten nicht so gerne und auch sonst war die Handlung nicht sehr stark. Deshalb bekommt "Ballade" 3 von 5 Punkten.


Einen schönen Montag, denen die Ferien haben wünsche ich weiterhin viel Spass, genisst die Zeit. Den anderen wünsche ich einen verspäteten guten Start in die Woche. Liebe Grüsse, Emma <33

Kommentare:

  1. Hast du denn auch den ersten Band "Lamento" gelesen? Vielleicht liegt es ja daran, weshalb du das Buch nicht verstanden hat, aber danke für die Warnung, dass ich den ersten Teil nicht auslassen sollte xD

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was? "Ballade" ist Band 2? Oups, dann ist mir das aber total entgangen. Danke für den Tipp! ;)
      Liebst, Emma <33

      Löschen
    2. Da bin ich froh nicht die einzige zu sein, die ein Buch auf der einen Seite liebt und auf der anderen hasst xD

      Und gerne! Ich hab aber gehört der erste Band soll aber etwas langweilig sein, wirst du ihn lesen?

      Alles Liebe,
      May

      Löschen
  2. Schade, dass es dir nicht so sehr gefallen hat! Aber das war bei meinem letzten Buch auch so! Wie du es beschreibst hört sich auch eher okay an, aber das ist halt manchmal so, das nächste Buch wird dann wieder besser :)

    AntwortenLöschen
  3. Hi! Ich hab bei einem Tag mitgemacht und habe dich jetzt für die nächste Fragerunde ausgewählt. Schau einfach auf meinem Blog vorbei. Die Fragen hab ich selbst zusammengestellt und ich wäre sehr gespannt und würde mich sehr freuen, wenn du sie beantwortet würdest!!
    Liebe Grüße ♥
    Jamie

    AntwortenLöschen
  4. Schade eigentlich, dass es dir nicht wirklich gefallen hat...dabei klingt es so viel versprechend!

    AntwortenLöschen
  5. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  6. Das Buch liegt ebenfalls noch bei mir zuhause und mir erging es so wie dir und deshalb hab ich es nach der hälfte abgebrochen da es mir überhaupt nicht gefallen hat

    AntwortenLöschen

 
"Emmas Lesewiese"by Emma | Design by Mara@Design