Der letzte Engel von Zoran Drvenkar

6. Dezember 2013

 Grundinfos:
 
Titel: Der letzte Engel

Autor: Zoran Drvenkar

Reihe: Band 1
Seiten: 432 Seiten
Empfohlenes Alter: ab 14 Jahren
Erscheinungsdatum: Oktober 2012
Verlag: cbj
Kaufen? Klick!
 Bildquelle: ich wars :D




Klappentext:
Motte ist sechzehn Jahre alt, als der Tod an seinem Fenster kratzt. An einem harmlosen Wochenende kurz nach Mitternacht bekommt er eine anonyme E-Mail:

sorry für die schlechte nachricht
aber wenn du aufwachst, wirst du tot sein
wir wollten nur, dass du das weißt

Was für ein mieser Scherz, denkt Motte, wird aber dennoch ein wenig nervös und beschließt, die Nacht durchzumachen. Natürlich schläft er ein und natürlich wacht er auf - und fühlt sich wie immer.
Bis darauf, dass sein Herz nicht mehr schlägt. Und dann sind da noch diese zwei Flügel auf seinem Rücken ...



Meine Meinung und Anmerkungen zum Buch:
Also, wie ich zu dem Buch gekommen bin, erfahrt ihr hier (klick!) Wie ihr vielleicht wisst, wenn ihr den verlinkten Post gelesen habt, war ich sehr gespannt auf die Geschichte. Und wie ihr wahrscheinlich auch wisst, schreibe ich zu den meisten Büchern in meinen Rezis noch eine eigene, kurze Zusammenfassung. Aber, tut mir leid, bei diesem Buch ist das nicht möglich. Ich werde euch jetzt auch verraten, warum:
Dieses Buch ist leider unheimlich kompliziert. Wirklich! Leider! Der Klappentext erzählt von Motte, er ist der letzte Engel. Aber die Geschichte handelt keineswegs nur von Motte, nein. Sie springt von der Vergangenheit in die Zukunft, von Motte zu den Gräfinnen, zu Lars, wieder zurück in die Vergangenheit, zu Lazar...
Tja, und dann habe ich den Überblick verloren. Es sind einfach so viele Geschichten, dass ich irgendwann nur noch mit dem Buch in der Hand auf meinem Stuhl sass, und dachte: Was???
Eine Personenbeschreibung ist mir deshalb auch nicht möglich, weil es so viele Protagonisten gibt.


Leider kann ich diesem Buch nicht allzu viele Punkte geben, weil es mich so verwirrt hat. Es tut mir echt leid, ich würde dem Buch gerne mehr Punkte geben. Es hat sich so spannend angehört und der Autor war auch so sympathisch und nett und ja...




Meine Bewertung:


Leider leider kann ich "Der letzte Engel" nur 3 von 5 Punkten geben, da es einfach zu verwirrend war! :/

Allerliebste Grüsse von Emma <3

Kommentare:

  1. Oh ja, ich fand es auch ziemlich verwirrend und es hat mir nicht so gut gefallen, noch nicht mal so gut wie dir,a ber ich glaube die Idee fand ich gut.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Idee fand ich eigentlich auch gut, aber die Umsetzung, da habe ich mir mehr gewünscht!

      Lg, Emma <3

      Löschen
  2. Hört sich ziemlich heftig an, schon alleine diese Worte. Was muss in einem Menschen vorgehen wenn man sowas liest oder hört....weia.

    Liebe Grüssle

    Nova

    AntwortenLöschen
  3. Hey :)
    Ich habe dich mit dem Excellent Blog Award getaggt, vielleicht hast du ja Lust mitzumachen :D
    http://liviliest.blogspot.de/2013/12/excellent-blog-award.html

    Liebe Grüße,
    Livi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Sobald ich zeit habe, mache ich ihn! :)

      Löschen
  4. Oh schade :\ Der Klappentext klingt unheimlich gut.

    Oh Gott, ich hätte so einen Horror wenn ich so eine SMS bekommen würde :O
    *prüfend auf mein Handy schau*
    Ok, ich werde morgen noch leben :)

    Liebe Grüße, MissDuncelbunt

    AntwortenLöschen
  5. Hey, freut mich richtig, dass du auf meinen Blog gvestoßen bist!
    Dein Blog gefällt mir so gut,dass ich dir gleich mal folge♥
    Ich warte gespannt auf Neues:) Hab ein wundervolles Wochenende
    <3
    http://cathslovleybooks.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  6. Hallo, Emma :)
    Ich bin absolut deiner Meinung! Das Buch ist an sich sehr gut aber unglaublich verwirrend, was sehr schade ist.
    Lg. Jasi

    AntwortenLöschen
  7. Das Buch hat mich auch verwirrt, aber hauptsächlich fand ich es sehr langweilig. Leider :(
    LG
    Becky <3

    AntwortenLöschen
  8. einen schönen blog hast du :) schau doch auch mal bei mir vorbei, ich bin noch relativ neu und würde mich wirklich über neue Leser freuen :)
    http://neeonlicht.blogspot.com

    AntwortenLöschen

 
"Emmas Lesewiese"by Emma | Design by Mara@Design