1 Jahr livi*liest // Himbeer- Käsekuchen im Glas // Gewinnspiel bei Livi

29. März 2014

Hallo meine Freunde! :D

Livis Blog livi*liest wird 1 Jahr alt! OMG! *-* LIVI, 1 JAHR, ICH FREUE MICH SOO! Ich weiss gar nicht, was ich ohne deinen Blog tun würde! Ich bin so froh, dass ich auf ihn gestossen bin und er gehört eindeutig zu meinen Lieblingsblogs und du bist auch so sympathisch! ♥ 
DANKE! ♥

Ich hatte heute vor, zu backen und da Livis Blog ja Geburtstag hat, widme ich Livis Blog den Kuchen! :P Ausserdem möchte ich euch sehr gerne das leckere Rezept vostellen, sozusagen als kleine andere Rubrik! :) 
 


Das Rezept habe ich aus dem Backbuch "Törtchenzeit", das ich ja auf der LBM bekommen habe. Klick *hier* um mehr darüber zu lesen. Ich habe mich für den Himbeer- Käsekuchen im Glas entschieden, hier das Rezept, aus "Törtchenzeit":






Dieses Rezept reicht für 4 Gläser

Du brauchst:
- 100 g TK- Himbeeren
- 2 EL Zucker
- eine halbe Vanilleschote
-8 Vollkornkekse
- 30 g Butter 
- 100 ml Sahne
- 225 g Mascarpone
- 150 g frische Himbeeren
- 4 Einmachgläser


Schritt 1:
Die gefrorenen Himbeeren zusammen mit dem Zucker und dem Mark der Vanilleschote in einen Topf geben. Auf hoher Stufe für ca. 2- 3 Minuten zum Kochen bringen, stetig rühren, damit die Masse nicht anbrennt. Zum Abkühlen beiseitestellen.

Schritt 2:
Die Vollkornkekse entweder mit einem Mixer fein zerbröseln oder in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelholz zerkleinern. Butter in einem weiteren Topf geben, bei mittlerer Stufe zum Schmelzen bringen und die Kekse hinzugeben. Gründlich vermischen.

Schritt 3:
Die Sahne mit dem Rührer in einer Schüssel steif schlagen. Den Mascarpone vorsichtig mit einem Löffel unterheben, bis sich eine einheitliche Masse bildet. 

Schritt 4:
Nun die drei fertigen Zutaten abwechselnd und löffelweise in die Gläser schichten. Mit dem Keksboden beginnen, TK- Himbeeren hinzugeben und als Drittes die Mascarponemasse. Den Vorgang so lange wiederholen, bis das Glas gefüllt ist, obendrauf jeweils ein paar frische Himbeeren geben. Eventuell mit dem Schraubverschluss verschliessen und bis zum Verzehr im Kühlschrank aufbewahren.

Mein Tipp:
Diese Menge reicht für 4 kleine Gläser. Solltet ihr grössere Gläser wählen, nehmt bei der Himbeer- und der Keksmischung jeweils das Doppelte. 


So, das war das Rezept. Es sieht so unheimlich lecker aus, leider bin ich noch nicht dazugeekommen, es zu essen, da nicht meine ganze Familie anwesend ist und ich es mit ihnen zusammen essen möchte! :P 

----

Zum 1. Geburtstag hat Livi ein Gewinnspiel veranstaltet, welches ihr hier *klick* findet. Zu gewinnen gibt es ein Buch seiner Wahl, solange es unter 20 Euro kostet. :) Also, macht alle fleissig mit, sonst muss sich Livi am Ende noch selbst ein Buch kaufen! :D


Ich wünsche euch einen wunderschönen Tag, eure Emma <3
PS: Hier *klick* gehts zu meinem Gewinnspiel!

Kommentare:

  1. Omg, das sieht so lecker aus! <3333 Ich glaub das mache ich bald auch mal :3 sehr gute Idee Emma! :) <33
    loove ♥

    AntwortenLöschen
  2. Wie lecker *-* Ich will auch! Liebst, Emme ♥

    AntwortenLöschen
  3. Emma *-----* Das sieht mega lecker aus! Jetzt bin ich total hungrig geworden wegen dir x'D ♥

    AntwortenLöschen
  4. Yammi....das sieht ja superlcker aus liebe Emma. Also das Rezept mops ich mir dann mal gleich und mache es nach. Echt klasse.....also schon mal ein Hit was aus dem Buch kommt^^.

    Hoffe es hat dir und deiner Familie geschmeckt.

    Liebe Grüssle

    Nova

    AntwortenLöschen
  5. Hallo
    Ich bin gerade auf deinen Blog gestoßen, und finde ihn richtig toll :)

    Schau doch mal auf meinem Blog vorbei.
    http://momentaufnahmenblog.blogspot.co.at/

    Vielleicht hast du ja Lust mir zu Folgen?
    Ich freue mich auf deinen Besuch.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Uns ist aufgefallen, dass Ihr Blog leckere Rezepte hat..:) Wir würden uns dafür freuen, wenn Sie sich auf Rezeptefinden.de registrieren, damit wir auf ihn verweisen können.

    Rezeptefinden ist eine Food-Community, die mehrere Blogs und Kochseiten aus Deutschland zusammenstellt, und die Blogger profitieren davon, dass Rezeptefinden ihre Seite weiter bekannt macht.

    Um sich auf Rezeptefinden registrieren, gehen Sie einfach auf http://www.rezeptefinden.de/top-food-blogs-hinzufügen


    Mit freundlichen Grüßen,
    Rezeptefinden.de

    AntwortenLöschen

 
"Emmas Lesewiese"by Emma | Design by Mara@Design