"Über ein Mädchen" von Joanne Horniman

2. Juli 2014

 





Titel: Über ein Mädchen
Autorin: Joanne Horniman

 
Reihe: -
Seiten: 224 Seiten
Empfohlenes Alter: ab 14 Jahren
Erscheinungsdatum: April 2013
Verlag: Carlsen
Kaufen? Amazon

Bildquelle: Amazon





Am Abend war ich zu unruhig, um in meiner Wohnung zu bleiben. Ich stellte mich unter die Dusche und zog anschliessend das Kleid mit den roten Punkten an, das ich an dem Tag angehabt hatte, als wir auf dem Dach waren. Danach ging ich hinaus in die Nacht. Irgendwo dort unten war Flynn, und schon bald könnte vieles geschehen.
Ich lief und lief, hörte Musik, laufende Fernsehapparate und sich unterhaltende Stimmen; ich sah Hunde und Katzen, aber kaum Menschen.
Ich hätte die ganze Nacht umherwandern und alles in mich aufnehmen können. Und die ganze Zeit trommelte mein Körper Flynn, Flynn, Flynn.



Dieses Buch habe ich gerereadet. Allerdings nicht, weil es mit beim ersten Mal lesen so unheimlich gut gefallen hat, sondern weil ich einfach nicht mehr wusste, worum es geht.
Ich liebe das Cover einfach! *-* Ich könnte mir vorstellen, dass der Hintergrund eine Tischdecke ist und dann diese unheimlich süsse Teekanne. Was man hier nicht sieht: Wenn man den Schutzumschlag wegnimmt, kommt ein Buch in einem hellrosa zum Vorschein, mit "Kaffeflecken". ;)
Die Protagonistin des Buches ist Anna. Anna hatte als Teenager Depressionen. Mittlerweile hat sie diese überwunden, dennoch möchte sie von zu Hause weg. Sie zieht also um und arbeitet in einem Buchladen. Ihr Leben ist nicht besonders spannend, doch dann trifft sie das Mädchen Flynn, in die sie sich sofort total verliebt.
Sehr besonders an dem Buch finde ich die Beschreibungen. Man konnte sich Annas Stadt, das Meer und ihre Klamotten richtig gut vorstellen. Und Annas kleines Haus hat mit total an das von einer ehemaligen Freundin erinnert. Ich mag es, wenn man Gegenstände oder Orte aus einem Buch mit seinem Leben verbinden kann.
Besonders war ausserdem, dass Anna sich, nicht wie sonst in Büchern, in einen Jungen verliebt, sonder in ein Mädchen. Ich finds sehr gut, dass sich die Autorin dieses Buches sich etwas anderes einfallen hat lassen.
Leider war die Handlung manchmal ein bisschen langweilig, es ist einfach zu wenig passiert.


Eine tolles Buch mit einer anderen Idee, leider ist nicht genug geschehen.

---

Kommentare:

  1. Schade dass dich dieses niedliche Buch nicht so richtig überzeugen konnte :/ Das Cover finde ich auch sehr sehr sehr seeeeehr schön (:


    Und du weißt schon: LYTWB ^-^

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde die Idee auch sehr gut, schade wenn dann bei 200 Seiten auch noch so wenig passiert, aber vllt werde ich es mir doch holen, einfach weil die Grundidee so gut ist.

    LG Piglet ♥

    AntwortenLöschen

 
"Emmas Lesewiese"by Emma | Design by Mara@Design