"Endlich Schnurrlaub" von Christiane Lind ♥

19. August 2014

 




Titel: Endlich Schnurrlaub
Autorin: Christiane Lind

Reihe: -
Seiten: 224 Seiten
Empfohlenes Alter: ab 13 Jahren
Erscheinungsdatum: Juni 2014
Verlag: rororo
Kaufen? Amazon


 Auf Samtpfoten durch die Welt!
Manchmal muss eine Katze das Schicksal in die eigenen Pfoten nehmen: Als Kater Lucy, mit Haut und Fell Berliner, im Tierheim in Niedersachsen landet, steht für ihn fest: Ein echter Strassenkater eignet sich nicht als Stubentiger. Und so macht Lucy sich mutig auf die Reise in die ferne Hauptstadt. Auch Hope treibt das Heimweg nach Hause. Auf dem Weg einmal quer durch Australien trifft das schüchterne Kätzchen auf nachdenkliche Dromedare, listige Dingos und eine skeptisches Wombatpärchen und muss mehr als einmal beweisen, dass auch sie Krallen hat. Stadtkatze Mimi hingegen ist wenig begeistert von den Ferienplänen ihres Frauchens, denn das bedeutet für sie: Zwangsurlaub auf dem Bauernhof. 

Oh Gott, die Katze auf den Cover ist ja mal mega süss. *-* Eigentlich bin ich nicht so ein Katzen-Fan, ich mag Hnde lieber. Aber Christiane Lind hat es geschafft, mich davon zu überzeugen, dass Katzen eigentlich voll toll sind, nur einfach ganz anders als Hunde. Und dann der tolle Titel: Endlich Schnurrlaub! In den Punkten Cover und Name kann ich nur sagen: Uiuiui, wunderbar! :p
Das Buch besteht nicht aus einer einzigen Geschichte, sondern aus 8 Kurzgeschichten. Wie ihr euch vielleicht denken könnt, sind die Protagonisten des Buchs Katzen und in jeder Geschichte wird das Abenteuer einer anderen Katze beschrieben.
Ich fand alle Geschichten wirklich süss, obwohl ich mit einer Mühe mit dem Lesen hatte: Sie ist auf Berlinerisch geschrieben, das war echt schwer zu lesen. ;) 
In meiner Lieblingsgeschichte geht es um ein kleines Kätzchen namens Prince Charming. Ich denke, der Name sagt alles über die Art der Besitzerin aus. Prince Charming gehört einer berühmten Frau, die ihn sehr verhätschelt. Weil sie nur wenig Zeit hat, es ihrem "Happi-Schlappi" oder auch "Wuschi-Puschi" genannten Kätzchen aber nicht schlecht ergehen soll, gibt es eine Katzenbetreuerin. Diese mag Prince Charming viel lieber. Doch als seine Betreuerin Elisa gefeuert wird, beschliesst er auch abzuhauen.
Alle Geschichten sind mit viel Liebe geschrieben und man merkt, dass die Autorin Katzen liebt.
Das Buch bekommt von mir nur aus einem Grund nicht die volle Punktzahl, weil mir in manchen Geschichten noch ein gwisser Höhepunkt gefehlt hat. Ansonsten empfehle ich das Buch jedem tierlieben Menschen, insbesondere Katzen-Liebhabern.
An dieser Stelle möchte ich mich noch bei der Autorin Christiane Lind bedanken, dass sie mir das Buch zugeschickt hat.

 ---

Kommentare:

  1. Das Cover und der Titel sind ja mal wirklich voll süß! *-*
    Und die Geschichenten klingen auch richtig niedlich!

    AntwortenLöschen
  2. Hallöchen Emma!

    mal wieder supertoller Post :) Habe noch nichts von der Autorin gehört, klingt aber gut.
    Ich bin auch mehr der Hunde- statt Katzenmensch, bin aber nicht so der Riesenfan von
    Hunde- oder Katzengeschichten.

    Gute Nacht und liebste Grüße, Rainbow

    P. S. Vielleicht magst du ja mal vorbeischauen? Wäre superlieb, bin nämlich noch ganz neu :*

    walkingaboutrainbows.blogspot.com

    AntwortenLöschen

 
"Emmas Lesewiese"by Emma | Design by Mara@Design