"Vor uns das Leben" von Amy Harmon

2. Oktober 2014

 







Titel: Vor uns das Leben
Autorin: Amy Harmon
Reihe: -
Seiten: 521 Seiten
Empfohlenes Alter: ab 14 Jahren
Erscheinungsdatum: Oktober 2014
Verlag: Egmont INK

Kaufen? Amazon
Bildquelle: meins :p



Sterben ist einfach. Die wahre Herausforderung ist das Leben.
Die Highschool ist zu Ende. Das Leben liegt vor ihnen. Und obwohl Fern, Bailey und Ambrose dachten, sie wüssten, was die Zukunft für sie bereithält, geschieht etwas Unvorhersehbares. Etwas, das die drei zusammenführt. Etwas, das ihnen zeigt, dass man stark sein kann, obwohl man im Rollstuhl sitzt. Dass man besonders sein kann, obwohl man sich unscheinbar fühlt. Dass man schön sein kann, obwohl man Narben am Körper trägt. Und dass das Schicksal manchmal seine ganz eigenen Pläne hat...

Der Klappentext hat mich sehr neugierig gemacht, unter anderem auch aus dem Grund, dass er nicht besonders viel über das Buch verrät. 
Die drei Protagonisten sind Fern, Ambrose und Bailey. Die Geschichte wird abwechselnd aus der Sicht der drei erzählt, allerdings nicht in der Ich-Form. Der grösste Teil des Buches spielt in der Zeit kurz vor und dann nach ihrem Schulabschluss. 
Fern ist eine kleine, fröhliche und schlaue Person. Sie hat rote Locken, wird jedoch als nicht gerade sehr schön beschrieben. Schon seit sehr langer Zeit ist sie in Ambrose verliebt. Ambrose ist ein super Ringer und an der Schule ein Star. Er lebt bei seinem Vater, der Bäcker ist, ihm hilft er oft in der Bäckerei. Obwohl er sehr beliebt ist, fand ich ihn von Anfang an sympathisch, weil er auf dem Boden bleibt und trotz allem seinem Vater in der Bäckerei hilft. Und dann gibt es da noch Bailey, Ferns Cousin und besten Freund. Er sitzt im Rollstuhl und weiss, dass er bald sterben wird. Doch anstatt depressiv in seinem Zimmer zu hocken, geniesst er jeden Tag. Er hatte von Anfang an meinen grössten Respekt!
Zur Handlung möchte ich nicht zu viel verraten, das Buch ist durchgehend interessant und das Ende so rührend, dass ich fast weinen musste. :)
Es ist jetzt schon ein bisschen länger her, dass ich das Buch gelesen habe und erst jetzt im Nachhinein fällt mir auf, WIE gut mir das Buch eigentlich gefallen hat!
Ich kann das Buch jedem empfehlen, der Überraschungen toll findet und kein Problem damit hat, ein Tränchen zu vergiessen.

 
---

Kommentare:

  1. Schöne Rezi, das Buch ist mir auch schon aufgefallen, mal schauen wann ich es lesen darf :)!

    LG Piglet ♥

    AntwortenLöschen
  2. Das Klingt echt nach einem Buch für mich ♥ Schöne Rezi ♥
    Liebe Grüße
    Nasti ♥

    AntwortenLöschen
  3. Das Buch hört sich irgendwie unheimlich toll an! Ich werde es mir auf jeden Fall merken!
    Liebst, Emme ♥

    AntwortenLöschen
  4. das klingt so gut, ich habe bisher auch nur positives gelesen! :)

    AntwortenLöschen
  5. Aaaah, das muss ich lesen *_* Ganz mein Geschmack und deine Rezi überzeugt mich <3

    Liebe Grüße
    Chrisi

    AntwortenLöschen

 
"Emmas Lesewiese"by Emma | Design by Mara@Design