"Der Beweis, dass es ein Leben ausserhalb meines Zimmers gibt" von Melissa Keil

21. November 2014

 







Titel: Der Beweis, dass es ein Leben ausserhalb meines Zimmers gibt
Autorin: Melissa Keil
Reihe: -
Seiten: 384 Seiten
Empfohlenes Alter: ab 13 Jahren
Erscheinungsdatum: Oktober 2014
Verlag: cbt



Sam Kinnison ist ein Geek - und glücklich. Er liebt Horrorfilme, seine Nerd-Freunde, World of Warcraft - und solange Prinzessin Leia nicht höchstpersönlich in seinem Zimmer auftaucht, sind ihm Mädchen ziemlich egal. Dann trifft er Camilla. Camilla ist wunderschön, unglaublich nett und wird in seinem Leben absolut keine Rolle spielen, denkt Sam. Doch Camilla sieht das anders. Sie wäre gern die Hauptdarstellerin in Sams Leben. Und das führt nicht nur in Sams Drehbuch zu einigem Durcheinander, sondern stürtzt die gesamte Clique in ungewohntes Chaos...

"Steelheart" von Brandon Sanderson

19. November 2014

 







Titel: Steelheart
Autorin: Brandon Sanderson
Reihe: -
Seiten: 448 Seiten
Empfohlenes Alter: ab 14 Jahren
Erscheinungsdatum: Juni 2014
Verlag: Heyne fliegt



Selbst der stärkste Gegner ist verwundbar.
Nichts ist mehr, wie es einmal war: Die Welt wird beherrscht von den Epics, Menschen mit Superkräften, die sich über jedes Gesetz stellen. In Chicago hat ein besonders mächtiger Epic namens Steelheart seine Herrschaft errichtet und verbreitet Furcht und Schrecken. Er glaubt sich unbesiegbar - doch er hat nicht mit David gerechnet. Denn für den Achtzehnjährigen zählt nur eins: Rache an Steelheart für den Tod seines Vaters und Freiheit für Chicago! Ein Plan, der ihm alles abverlangen wird...

Ich finde die Idee mit den Epics total cool: Ein paar Menschen bekommen "Superkräfte". Bei manchen sind das nur kleine Kräfte, bei anderen sehr mächtige. Alle Epics benutzen ihre Fähigkeiten nicht für Gutes, sondern bringen Angst und Verderben über die Menschheit. Der wohl mächtigste Epic ist Steelheart. Er gilt als unbesiegbar, ist es aber nicht. Niemand weiss das ausser David, der seinen Vater im Kampf mit Steelheart verloren hat. Seit dem Tod des Vaters will David nur eins: Rache an Steelheart. Deshalb schliesst er sich den Rächern an, einem Widerstand, der möglichst viele Epics vernichten will. David bringt die Rächer mit seinen Ideen ziemlich durcheinander, davon erzählt das Buch.
Ich muss sagen: Bei diesem Buch hat wirklich alles gestimmt: Die Charaktere waren alle gut beschrieben und ich konnte mich gut in David hinein versetzen. Das Buch war nie langweilig, sondern wurde mit der Zeit immer spannender. Die Umbegung ist super beschrieben, ich hatte das Gefühl, schon mal dort gewesen zu sein und auch Sandersons Schreibstil liess sich gut lesen.
Zum Glück geht es aber nicht nur um den Racheakt, sondern es sind auch Gefühle im Spiel, die die Handlung noch spannender, aber auch schwieriger machen.


Tolle Geschichte, ich gebe 5 Punkte.
---
Danke an den Heyne-fliegt Verlag für die Bereistellung dieses Rezensionsexemplars.

Freitags-Füller 14.11.2o14

14. November 2014

Hallo :)
Ich melde mich auch mal wieder zurück... Wisst ihr, in letzter Zeit bin ich, was Bloggen angeht, extrem unmotiviert. Ich hoffe, ich hab diese Phase bald beendet und werde dann wieder mehr posten. 


1. Der Spaß am Blogge fehlt mir in  letzter Zeit leider. :(
2. Bist du ein großartiger Mensch?
3. Meine erste Weihnachtsdeko in diesem Jahr habe ich noch nicht aufgehängt.
4. Nicht lesen ist keine Lösung.
5. Oh je, es ist schon dunkel draussen, wir haben halb 6!
6. Ich backe das ganze Jahr, aber die ersten Plätzchen sind gebacken.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf meine Freunde, morgen habe ich Helfen in einer Kunstgalerie geplant und Sonntag möchte ich leeeesen!
---
So, der heutige Bilderspam besteht aus ein paar meiner Instagram Bilder. :p 




Instagram: emmas.lesewiese ♥
 
"Emmas Lesewiese"by Emma | Design by Mara@Design